Basteln zu Ostern: Illustrierte Hasenverpackung mit passendem Gugl Rezept

Süße Geschenke für Freunde und Familie zu Ostern? Genau dafür hab ich mir was Besonderes überlegt: Kleine Hasenverpackungen mit hübschen illustrierten Gesichtern, die Ihr ganz easy peasy selbst basteln könnt. Gefüllt wird die Häschenparade mit je einem kleinen Gugl. Dafür hat mir die liebe Alexa von Harder auch gleich ein einfaches Rezept für selbstgebackene Mini Gugl zur Verfügung gestellt.

Somit habt Ihr also gleich zwei kleine Projekte für euer Basteln zu Ostern: Gugls backen und diese dann hübsch verpacken – Schon könnt Ihr die Häschen per Post oder im Körbchen verteilen. Die DIY Anleitung ist sehr einfach – auch für Kinder – und verkürzt das Warten auf den Osterhasen!

Nadja König: Ostergeschenk DIY

Anleitung für die Hasenverpackung:

  • Schritt 1: Freebie downloaden und auf weißem oder auch farbigem Papier ausdrucken
  • Schritt 2: Die Hasenverpackung an der Linie, inklusive der gegenüberliegenden Schlitze für die Ohren, ausschneiden
  • Schritt 3: Seitenwände nach oben falten und wieder herunterklappen.
  • Schritt 4: Befüllt das Häschen mit dem selbstgebackenen Gugl nach Alexa von Harders Rezept.
  • Schritt 5: Verschließt das Häschen indem Ihr zuerst die beiden Seiten mit den Ohren nach oben klappt, und dann die beiden Seitenteile mit den Schlitzen drüberzieht. Ihr müsst vorsichtig sein, denn die Ohren muss man dafür ganz leicht biegen, das bedarf etwas Feingefühl!

Materialliste für die Hasenverpackung:

  • Farbiges Papier (nicht zu schwer, achtet dabei darauf, wieviel Gramm Papier Euer Drucker drucken kann)
  • Schere
  • Cuttermesser oder Nagelschere
  • Drucker
  • Freebie der Häschenverpackung, das findet Ihr hier:

Anleitung für die selbstgebackenen Gugl nach dem Rezept von Alexa von Harder:

Für die selbstgebackenen Gugl von Alexa benötigt Ihr für ca. 30 Stück:

150 g gemahlene Mandeln
300 g Puderzucker
150 g Mehl
3 g Backpulver
6 g Salz
405 g Eiweiß
30 g Honig
210 g lauwarme, flüssige Butter

  • Schritt 1: Trockene Zutaten abwiegen
  • Schritt 2: Flüssige Zutaten einrühren
  • Schritt 3: Butter am Ende dazugeben

Zitronenabrieb und Mohn nach Belieben dazugeben

Anschließend z.B. in gewünschte Silikonform füllen und bei 175 Grad ca. 25 bis 30 Minuten backen.

Viel Spaß beim Backen und Verpacken und eurem Basteln zu Ostern!
Zeigt mir sehr gerne Eure Ergebnisse. Ich hoffe Ihr könnt Euren Liebsten damit eine kleine Freude machen.

Vielen Dank an Alexa von Harder für die Bereitstellung des Gugl Rezepts.
Die Gugl auf den Fotos stammen ebenfalls von Ihr.

Seid Ihr auch noch auf der Suche nach besonderen Köstlichkeiten für Ostern dann schaut doch unbedingt mal bei Alexa von Harder vorbei. Sie zaubert wunderschöne süße Kreationen die sich auch perfekt als Geschenk oder für den eigenen Ostertisch anbieten!

www.alexavonharder.com

Wenn ihr jetzt total in Bastellaune seid findet ihr hier übrigens noch ein weiteres Oster-Freebie zum Nachbasteln:
DIY Osterstrauß mit illustrierten Eiern

Unbezahlte Werbung durch Verlinkung