Dimitri — Design Made In … Meran

Illustrierte Einblicke in die Welt des Modedesigns

Design spielt in meinem Leben schon lange eine große Rolle. Vielleicht wissen ein paar von euch auch schon, dass ich einen Background im Modedesign habe und daher auch einen ganz besonderen Bezug zu diesem Thema. Das spiegelt sich natürlich auch in meinen Illustrationen auf Instagram und Co. wider. Design ist so herrlich breit gefächert, völlig unterschiedlich und eine grandiose Möglichkeit, seine Kreativität auszuleben. Daher möchte ich euch nun ein bisschen in diese Welt entführen und euch mit dieser illustrierten Serie – „Design Made In…“ – verschiedene Designer vorstellen, die ihr meiner Meinung nach unbedingt kennen solltet.

Anfangen möchte ich mit einem lange gehegten und vor allem wertgeschätzten Kontakt – Dimitri. Seine Mode inspiriert mich schon seit vielen Jahren und meine Familie und ich haben ihn schon einige Male in Meran und in seinem Atelier besucht.

Dimitri: Feminin Fashion made in Meran

DIMITRI steht seit 2007 für Präzision, raffinierte Schnitte und subtile Sinnlichkeit. Dimitrios Panagiotopoulos, der kreative Kopf hinter der Marke, designt für selbstbewusste, kosmopolitische Frauen mit einem klaren Gespür für individuellen Stil, die ihre Weiblichkeit bewusst in Szene setzen wollen. Qualität ist dabei höchstes Credo. Das gilt vom Schnitt über die Verarbeitung bis hin zur Auswahl der Stoffe. Ob Seide, Kaschmir, Chiffon, Crêpe de Chine und feine Spitze: Durch gezielten Materialmix, ein exaktes Schneiderhandwerk und aufwendige, detailverliebte Drapierungen entstehen jede Saison aufs Neue Looks von zeitloser Eleganz, deren schmale, feminine Silhouetten gleichzeitig das Besondere suchen.

Dimitrios Panagiotopoulos treibt nicht nur die tiefe Leidenschaft fürs Textile an, er hat sein Handwerk auch von Grund auf gelernt. Das Studium an der ESMOD International in München und Paris schloss er mit Auszeichnung ab. Es folgten ein Master am renommierten Istituto Marangoni in Mailand sowie mehrjährige Aufenthalte und intensive Mitarbeit bei den Traditionshäusern Vivienne Westwood, Jil Sander und Hugo Boss. 2007 dann die Gründung des eigenen Labels, das nicht nur mit diversen Preisen prämiert wurde, sondern zwischen 2010 und 2016 auch auf internationalen Fashion Weeks vertreten war.

Nadja König Fashion Sketch Illustration Dimitri Meran

Heute hat DIMITRI seinen Sitz in Italien. Hier befinden sich Showroom, Atelier und Store – und von hier aus wird vom Design, über die Produktion, bis hin zum Vertrieb alles zentral gesteuert. Das ermöglicht den engen und direkten Austausch mit Kundinnen, Kooperationspartnern und Zulieferern, von denen ein Großteil ebenfalls in der Umgebung beheimatet ist. Denn DIMITRI steht für Mode „made in Italy“. Für den Designer, der bereits in München, Paris, London und Mailand lebte, verkörpert das Land alles, woraus er Energie und Inspiration schöpft. Mode hat hier nicht nur eine lange Tradition, sie besitzt auch pulsierende Kraft, die eng mit dem allgemeinen Lebensgefühl verzahnt ist. Ein Aspekt, der ganz Dimitrios Panagiotopoulos Arbeits- und Denkweise entspricht.

Seine Inspiration zieht der Designer aus der Leidenschaft für Musik und deren Ikonografie. Aber auch aus der (Mode-) Geschichte selbst. Dimitrios Panagiotopoulos liebt es, unterschiedliche Stile und Epochen miteinander zu mischen. So sind es vor allem Brüche und das Spiel mit Gegensätzen, die DIMITRI so aufregend und einzigartig machen. Den größten Einfluss aber bildet die Liebe zum Reisen. Den Sohn eines griechischen Vaters und einer italienischen Mutter zieht es dabei nicht nur immer wieder in die eigene Heimat. Auch die tiefe Faszination für Indien, den orientalischen Raum, insbesondere Marokko, den Oman und Dubai, und den afrikanischen Kontinent spiegeln sich in den Designs und der Stoffwahl wider. Pro Jahr gibt es zwei Kollektionen. Handtaschen, Schuhe und Schmuck komplettieren das Repertoire. Zusätzlich kooperiert DIMITRI immer wieder auch gezielt mit Marken wie Guhl, Sony und Uhlalá Beachwear. Für ein Luxushotel in München entwarf er die Mitarbeiterbekleidung. Im Frühjahr/Sommer 2017 erfolgte außerdem der Launch einer exklusiven Men‘s Wear Capsule Collection. Angelehnt an den Stil des Casual Dandy präsentierte sie tragbare, gut kombinierbare Pieces mit raffinierten Details und klarer Linienführung. Die große Leidenschaft von DIMITRI ist und bleibt aber auch weiterhin die Frauenmode.

Web: bydimitri.com   ///   IG: @bydimitri   ///   FB: @bydimitri

Also schaut unbedingt mal bei Dimitri vorbei und lasst euch von dem Design Made in Meran begeistern. Übrigens haben wir ihn auch im Frühjahr 2019 besucht. Einen kleinen Ausschnitt davon könnt ihr im Video des Blogbeitrags „Unser Frühlingsstart in Südtirol“ sehen. Hier schon mal ein Vorgeschmack im Video:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Nadja König All we need is Love

Melde Dich für meinen Newsletter an

Du bekommst wohl dosierte News zu neuen Produkten und Vergünstigungen.