Taste of Life – Vegan kochen für die ganze Familie?!

Wahrscheinlich geht es Euch genauso wie mir! Tagtäglich bin ich am Überlegen was ich kochen könnte und welches Familienmitglied es bejubelt oder schimpfen wird?! Heute gibt es zwei illustrierte vegane Rezepte für die ganze Familie aus dem neuen Buch Taste of Life von Verena Frei.

Gerade in Lockdown-Zeiten nimmt die Küche noch einen viel zeitintensiveren Teil in meinem Alltag ein. Ich koche und backe leidenschaftlich gerne, doch aktuell muss ich manchmal wirklich schon schwer grübeln was da so auf den Teller kommt. Zudem wollen wir uns mehr und mehr vegan ernähren und dann fehlen mir die Ideen gleich doppelt!

Ich mag es einen Wochenplan zu erstellen und daher mach ich mich meistens Sonntags auf der Couch an einen Masterplan der mir hilft meine Einkaufsliste zu schreiben!

Taste Of Life Verena Frei

Es soll schnell, einfach, vegan und unkompliziert sein. Und im Idealfall der ganzen Familie schmecken! Viele Komponenten auf einmal, und da kommt mir das neue Buch „Taste of Life“ von Verena Frei gerade gelegen. Sie stellt in Ihrem Buch vegane Rezepte vor, die von Ihr und Ihrer Familie erprobt sind. Beste Erfahrungstipps: vom Wochenplan bis zu Ernährungsbasics, mit Rezepten von Frühstück bis Abendessen, Snacks und vielen Partytipps werden von Ihr in dem neuen Buch des GU Verlags vorgestellt.

Ich durfte für Euch zwei Rezepte illustrieren und euch hier die Anleitung dazu zur Verfügung stellen.

Wir haben das Rezept des Sobanudelsalat ausprobiert und dazu (wie empfohlen) die knusprigen Tofuecken rausgebraten. Und, was soll ich sagen: Alle waren mehr als begeistert!

Und hier findet Ihr die beiden Rezepte:

Rezepte und Food Bilder von Verena Frei

Taste of Life Food Illustration Nadja König

Soba-Nudel-Salat mit Sojadressing:
Für 4 Personen

Zubereitungszeit: 25 Min.
250 g Soba-Nudeln
1 EL Sesamöl
½ Salatgurke
2–3 Möhren
¼ Rotkohl Für das Dressing
1 Stück Ingwer (ca. 1 cm lang)
Saft von 1 Limette
1 EL Sesamöl
3 EL Sojasauce
2 EL Ahornsirup
1 EL Mirin (Reiswein)
Außerdem 2 Frühlingszwiebeln 3 EL geröstete, gesalzene Erdnüsse

SOBA-NUDELN BESTEHEN AUS BUCHWEIZEN UND SIND DAHER NICHT NUR GLUTENFREI, SONDERN AUCH EINE GESUNDE PASTA-ALTERNATIVE.

Anleitung:
Die Soba-Nudeln nach Packungsanweisung in Salzwasser kochen. In ein Sieb abgießen und mit kaltem Wasser abschrecken. 1 EL Sesamöl untermischen, damit sie nicht zusammenkleben. In eine große Schüssel füllen. Die Gurke waschen, nach Belieben schälen, mit einem Spiralschneider spiralisieren oder in feine Streifen schneiden. Die Möhren waschen, nach Belieben schälen, in feine Streifen schneiden. Den Rotkohl waschen, hobeln oder fein schneiden. Das vorbereitete Gemüse unter die Nudeln heben. Für das Dressing den Ingwer schälen und fein reiben. Mit den übrigen Zutaten in ein Schraubglas füllen und kräftig schütteln. Das Dressing mit den Nudeln mischen. Die Frühlingszwiebeln waschen, putzen und in feine Ringe schneiden. Die Erdnüsse grob hacken. Beides über den Salat streuen.

Taste of Life Food Illustration Nadja König

Knusprige Tofuecken:
Für 4 Personen

Zubereitungszeit: 30 Min.
400 g fester Tofu Natur
Salz
Pfeffer
2 EL Stärke
4 EL Mehl (z. B. Dinkelmehl)
1 TL Knoblauchpulver
1 TL edelsüßes Paprikapulver
75 g ungesüßte Cornflakes
50 g geröstete gesalzene
Erdnüsse
4 EL Sesamöl (ersatzweise
Kokosöl)

TIPP: DIE TOFUECKEN SCHMECKEN LECKER MIT EINER SÜSSSAUREN SAUCE UND ZUM SOBANUDELSALAT

Anleitung:

Den Tofu mit Küchenpapier gut abtupfen oder noch besser in Küchenpapier einwickeln und mit einem gleichmäßigen Gewicht beschwert ca. 30 Min. abtropfen lassen. Tofu in 8 Dreiecke schneiden (einmal quer halbieren und dann jedesTeil noch einmal in je 4 Dreiecke schneiden) und rundherum salzen und pfeffern. Mit einem kleinen Sieb beidseitig mit Stärke besieben. Das Mehl mit 1 TL Salz, Knoblauch- und Paprikapulver mischen. 8–10 EL Wasser zugeben und mit einem Schneebesen glatt rühren. Diese Mischung sollte nicht zu flüssig sein. Cornflakes und Nüsse im Blitzhacker zerkleinern (alternativ in einem Beutel mit dem Nudelholz zerkleinern). Die Tofuecken zuerst in der Mehlmischung und dann im Cornflakes-Mix wenden. Das Sesamöl in einer Pfanne erhitzen und die Tofuecken darin bei mittlerer Hitze von beiden Seiten knusprig braten.

Viel Freude bei Ausprobieren und Guten Appetit!

Hat es Euch geschmeckt? Haben Euch meine illustrierten Rezepte gefallen? Ich freu mich über Feedback!

Über Verena Frei:

frei-style.com

Verena Frei ist Food-, Reise-und Lifestyle-Bloggerin und teilt auf ihrem Blog Freistyle ihre Leidenschaft für gesundes veganes Essen. Sie lebt mit ihrem Mann und ihren Zwillingsmädchen in der Nähe von Zürich. Ihre abwechslungsreichen veganen Rezepte zeigen, wie familienfreundlich, fantasievoll und einfach die pflanzliche Küche sein kann und das ohne Verzicht. Neben der Rezeptentwicklung arbeitet sie selbständig als Foodfotografin und -stylistin.

Vielleicht habt Ihr ja auch mal Lust in die vegane Familienküche reinzuschnuppern? Wer gerne weitere Inspiration hätte, sollte mal auf der Seite von Verena Frei vorbeischauen. Auf dem Blog gibt Sie euch einen Einblick in ihre Arbeit und nimmt euch mit auf spannende Abenteuer! Folgt Verena auf ihrer Reise, auf der Sie Momente sammelt – nicht Dinge!

Ein herzliches Dankeschön an Verena Frei und den GU Verlag für die schöne Zusammenarbeit und die Bereitstellung des Buchs „Taste of Life“ sowie der beiden Rezepte.

Wollt ihr noch weitere illustrierte Rezepte von mir sehen? Hier findet Ihr alles zum Thema Zuckerfrei…

WERBUNG durch Produktplatzierung