Unser Wintermärchen in den Mons Silva Chalets, Südtirol

Unser Aufenthalt in den Mons Silva Chalets war eine kleine Reise in ein Wintermärchen und wir waren gleich total verzaubert. Bei strahlend blauem Himmel durften wir alle Vorzüge des Chalets genießen.
YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Durch die räumliche Trennung zwischen dem Hotel und den Chalets fühlt man sich ziemlich autark. Dennoch kann man jederzeit alle Vorzüge des Alphotel Tyrol nutzen. So stehen einem bspw. Kinderbetreuung, Pool, Streichelzoo und Spielplatz zur Verfügung. Der Sundowner auf der Sonnenterrasse kann auch entspannt genossen werden, denn zahlreiche Kettcars und die kleinen Hasen beschäftigen die Kids und sorgen für eine entspannte Stimmung bei allen Urlaubsteilnehmern.

Das Frühstück wird direkt aus der Hotelküche ins Chalet gebracht. Im Gegensatz dazu erfolgt das abendliche Dinner eigentlich im Hotel. Es gibt allerdings die Möglichkeit sich auch das Essen à la Carte ins Chalet zu bestellen oder aber einen gemütlichen Fondueabend zu wählen.

Unsere Freizeitgestaltung:

Die Ausflugsziele ringsum lassen die Herzen aller Wintersportler höher schlagen. Das nahegelegte Skigebiet Ratschings/Jaufen (nur 5 Minuten vom Hotel entfernt) ist wunderschön und neben Alpinski, Langlaufloipen, Spazierwegen gibt es auch eine Rodelbahn. Das Hotel bietet hier ganztägig einen kostenlosen Shuttle in einem kleinen Minibus an.

Bei strahlendem Sonnenschein sind wir mit der Gondel auf den Berg und haben uns dann auf die Rodelbahn gewagt. Das ist wunderschön, aber nichts für ängstliche Fahrer. Der Schluss hat es ziemlich in sich. Die Rodel kann man ganz einfach und unkompliziert an der Talstation ausleihen.

Ein anderes traumhaftes Ausflugsziel ist das Ridnauntal. Hier kommen Langläufer voll auf Ihre Kosten. So eine wunderschöne Loipe, die mit einem traumhaften Panorama punktet. Neben der Spur führt ein Spaziergänger Weg im Schnee. Hier kann man auch super mit einem sportlichen Kinderwagen winterspazieren. Eine Fahrt mit dem Pferdeschlitten konnten wir uns dort nicht entgehen lassen, diese dauern ca. eine Stunde.

Wir hatten eine wunderschöne Wintermärchen-Auszeit mit allem was dazugehört. Ich hoffe ich konnte Euch mit meinem Travel Diary mal wieder inspirieren!

Werbung // Kooperation mit den Mons Silva Chalets im Alphotel Tyrol, Ratschings.
Wir bedanken uns für die freundliche Unterstützung.